"Reinheitsgerechte Gestaltung des Materialflusses: Reinheit erhalten - Verschwendung vermeiden"

Datum

25.03.2014

Zeit

12:30

Ort

TU Dortmund
Raum 2.009, Seminarraumgebäude 1, Friedrich-Wöhler-Weg 6, TU Dortmund

Veranstalter

TU Dortmund

Beschreibung

Der Workshop bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit, in einem Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft heutige Herausforderungen und ganzheitliche Lösungsansätze zur reinheitsgerechten Gestaltung des Wertstroms zu diskutieren. Im Zentrum der Betrachtung steht die Erweiterung des Fokus vom Reinigungsprozess selbst auf den gesamten Wertstrom, insbesondere auf die dort anfallenden Materialflussoperationen.

Erfahren Sie mehr in den interessanten Vorträgen:

  • Externe oder interne Sauberkeitsuntersuchungen innerhalb einer reinheitsgerechten Materialflussgestaltung? (Peter Hascher, Gläser GmbH)
  • Systemische Untersuchung von Einflussfaktoren der Technischen Sauberkeit auf den Wertstrom (Matthias Krebs, Ronny Zwinkau, IPS, TU Dortmund)
  • Technische Sauberkeit in der Verbindungstechnik (Daniel Schmidt, Arnold Umformtechnik GmbH & Co. KG)

Wir möchten Sie einladen, mit Referenten aus Industrie und Wissenschaft heutige Heraus­forderungen, ganzheitliche Lösungs­an­sätze und Inhalte laufender Forschungsvorhaben zu dis­ku­tieren.

Das geplante Programm sowie genauere Informationen (Referenten, Anmeldemodalitäten etc.) finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich postalisch, per Fax oder per E-Mail bei Herrn Zwinkau an.

Ansprechpartner:

Ronny Zwinkau

TU Dortmund

Institut für Produktionssysteme (IPS)

Professur für Arbeits- und Produktionssysteme (APS)

Leonhard-Euler-Straße 5

44227 Dortmund
Tel.: +49 (0) 231 755-2617

Fax: +49 (0) 231 755-2649
E-Mail: ronny.zwinkau[at]tu-dortmund.de
Internet: www.IPS.DO

Freie Plätze

genug


Jetzt Mitglied werden

Mitglieder der Gesellschaft können Einzelpersonen, wirtschaftliche Unternehmungen, Behörden, öffentlich-rechtliche und privat- rechtliche Körperschaften und sonstige juristische Personen werden.